Impressum

Stiftung Menschenrechte
Zinnowitzer Str. 8
10115 Berlin

Telefon: +49 (0)30 - 420248604
E-Mail: info@stiftung-menschenrechte.de
Web: www.stiftung-menschenrechte.de

Vertretungsberechtigter Vorstand
und inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV:
Dr. Martin Moryson,
Zülpicher Straße 12
53115 Bonn

Haftungshinweis
Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links").

Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Die Stiftung Menschenrechte hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Die Stiftung Menschenrechte hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich die Stiftung Menschenrechte die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht.


Konzept und Realisierung
regina droge kommunikation
schützenstr. 4
61118 bad vilbel
www.droge-online.de
office@droge-online.de

Fotos:
Das Copyright für alle Fotos ist streng geschützt. Es liegt bei Amnesty International oder Fotografen, die uns für die Veröffentlichung auf dieser Website Nutzungsrechte zugebilligt haben.
Anfragen bitte an: regina droge kommunikation, office@droge-online.de

Datenschutz

Amnesty International nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Aus diesem Grund werden die Nutzer unseres Internetangebots auch darüber informiert, welche personenbezogenen Daten gespeichert werden und wie diese Daten verwendet werden.

Nachfolgend werden Sie darüber informiert, welche personenbezogenen Daten Amnesty International im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes erhebt und wie die Daten verarbeitet oder genutzt werden: Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

In der Regel können Sie das Internetangebot von Amnesty International besuchen, ohne dass personenbezogene Daten von Ihnen benötigt werden. Sie müssen Amnesty International keinerlei persönliche Informationen zur Verfügung stellen, wenn Sie sich in unserem Internetangebot einfach nur informieren möchten. Wenn Sie jedoch bestimmte Dienstleistungen von Amnesty International (z.B. "Mein Amnesty" oder Amnesty-Shop) in Anspruch nehmen möchten, werden zur ordnungsgemäßen Abwicklung Ihre persönlichen Daten benötigt. Auf diese Datenerhebung werden Sie im Rahmen Ihrer Anmeldung zu den jeweiligen Dienstleistungen ausdrücklich hingewiesen. Durch Ihre Anmeldung zu den jeweiligen Dienstleistungen geben Sie Ihr Einverständnis dazu, dass wir Ihre personenbezogenen Daten zu den jeweils genannten Zwecken erheben, verarbeiten und nutzen dürfen.

Online-Petitionen: Unser Umgang mit Ihrer Adresse

Wie auf einem Petitionsbogen wird Ihr Name, Vorname, Ort und Land ausgedruckt und an die Adressaten weitergegeben. Ihre E-Mail-Adresse wird lediglich zum Abgleich von Doppeleinträgen verwendet. Wir schicken Ihnen an diese Adresse Informationen zum weiteren Verlauf der Aktion und über weitere Tätigkeiten von Amnesty International, wenn Sie dies wünschen. Ihre E-Mail-Adresse wird an die Adressaten der Petitionen nicht weitergegeben. Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte

Zur Erfüllung unserer Aufgaben arbeitet Amnesty International mit externen Dienstleistern zusammen, an die für diese Zwecke gegebenenfalls personenbezogene Daten übermittelt werden. Diese Dienstleister sind vertraglich durch Amnesty International gebunden und dürfen personenbezogene Daten, die sie in diesem Zusammenhang erhalten, nur für die jeweils vereinbarten Zwecke verwenden. Darüber hinaus wird Amnesty International ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergeben. Widerruf der Einwilligung zur Datennutzung und Löschung von Daten

Sie können Ihr Einverständnis, das Sie uns bei der Anmeldung zu bestimmten Dienstleistungen gegeben haben (s.o.), jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bereits angefallene personenbezogene Daten wird Amnesty International löschen, wenn für die Zwecke, für die die Daten erhoben worden sind, ihre weitere Speicherung nicht mehr erforderlich ist. An Stelle der Löschung tritt die Sperrung der Daten, sofern einer Löschung gesetzliche, satzungsmäßige oder vertragliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen. Protokollierung

Amnesty International erhebt beim Besuch ihrer Internetseite allgemeine statistische Informationen, wie z.B. IP-Adressen, die Zahl der Besucher der Internetseiten oder die Verwendung bestimmter Features oder Dienstleistungen. Diese Daten werden ausschließlich zu statistischen Auswertungen herangezogen. Beim Einkauf von Artikeln im Amnesty-Shop und bei Spenden per Kreditkarte wird die IP-Adresse zusätzlich zur Vermeidung missbräuchlicher Nutzung protokolliert.